Tragegriffmaschine - wer hat´s erfunden?

Tragegriffmaschine - wer hat´s erfunden?

Bereits vor 25 Jahre hatte das damals gegründete Unternehmen Twin Pack einen großen Erfolg dank einer simplen Idee: durch die Verbindung eines schmalen Kartonstreifens mit einem Stück Klebeband war es möglich Handgriffe an unterschiedliche Gebinde zum leichten und einfachen Handhaben anzubringen. Ein Erfolg der sich bis heute mit mehr als 2.500 gelieferten Maschinen fortsetzt, davon allein mehr als 150 im deutschsprachigen Raum.

Am Anfang stand die einfache pneumatische Tragegriffmaschine mit einer Leistung von 25 Takten pro Minute aufwärts. Im Zuge der Weiterentwicklung wurden Modelle in ein-, zwei- oder dreibahniger Ausführung auf den Markt gebracht, die bis zu 100 Takte pro Bahn umsetzten.

Um auch höheren Leistungen noch gerecht zu werden, wie zum Beispiel bei Dosenabfüllablagen notwendig, war eine neue Idee gefragt. Die Lösung lautet weg von der Pneumatik hin zu einer vollelektronischen Maschine, die bei Dosen und anderen kleinen Gebinden bis zu 150 Takten pro Bahn leisten kann. Auch diese Maschinen sind als ein-, zwei- und dreibahnige Ausführung mit bis zu 450 Gebinde pro Minute erhältlich.

Möglich wird das Erreichen der erwähnten Leistung durch ein kürzeres Takten der Gebinde. Die Eintauchphase des Applikators zwischen den Einzelpackungen ist kürzer und somit kann der Abstand von Packung zu Packung verringert werden, was zu einer höheren Leistung führt.

Ein weiterer wichtiger Aspekt neben der hohen Leistung ist die elektronische Verstellung des Hubs der Applikationseinheit. Hiermit kann die Tragegrifflänge auf unterschiedlich hohe Produkte abgestimmt werden und zwar ohne Austausch von Teilen.

Bei allen mehrbahnigen Maschinen ist das Rollen- und Etikettenmagazin standardmäßig separat, um eine besser Zugänglichkeit bzw. Bedienbarkeit zu ermöglichen. Zudem eröffnet es mehr Wege bei der Layoutgestaltung der Linie.

manigliatrice inclinata macchina02 A

Bei der Wahl des zu verarbeitenden Griffes gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Separates Klebeband + Kartonstreifen: So muss nur ein Klebebandtyp bevorratet werden
  • Vorlaminiertes Klebeband
  • Breite von 25 oder 38 mm
  • Möglichkeit der Verarbeitung von geschäumten Griffmaterial für einen höheren Tragekomfort


Neben den Standardausführungen gibt es eine Vielzahl von Sonderlösungen, wie zum Beispiel: 

Uebersicht Sonderloesungen


End-of-Line-Lösungen vom Profi

Mit PROCME und TMG haben Sie einen Partner mit mehr als 40 Jahren Erfahrung und Know-How in Sachen Verpackung. Wir bieten komplette und schlüsselfertige Lösungen für automatische Verpackungslinien . Die Produktpalette umfasst vom Kartonaufrichter, Kartoneinpacker, Kartonverschließer, Palettierer, Neuglasabschieber bis hin zum Roboter alle Maschinen, die Sie für Ihre Verpackungslinie benötigen.

MENGIBAR, der neue Partner an der Seite von PROCME

Seit diesem Jahr arbeitet PROCME mit dem spanischen Hersteller von Abfüll- und Verschlusslösungen zusammen. Seit 1988 ist Antonio Mengibar S.A. auf dem nationalen und internationalen Markt tätig und bietet Abfüll- und Verschlusslösungen für die verschiedensten Anwendungsbereiche wie z.B. Reinigungsmittel und Chemikalien, Körperpflegeprodukte und Kosmetik, Medizinische Pflegeprodukte und rezeptfreie Medikamente sowie Lebensmittel und Getränke (auf Anfrage) an. Mit dem neuen Jahr 2020 startet auch die neue Zusammenarbeit von PROCME und dem spanischen Hersteller mit Sitz in Barcelona. Seit mehr als 30 Jahren ist das Kerngeschäft von Mengibar die Entwicklung neuer Abfüll- und Verschlusslösungen. Mengibar war an der Entwicklung der heute im [...]

Die neue Lettera ist da!

Wir freuen uns Ihnen die neue Ausgabe unserer Lettera präsentieren zu können. Lesen Sie auf fast 30 Seiten tolle Berichte über unsere Arbeit. Erfahren Sie mehr über Projekte langjähriger Bestandskunden sowie neu gewonnener Kunden. Infos zu Neuheiten unserer Partner runden das ganze ab. Sie erhalten einen kleinen Einblick in die Produktlandschaft von PROCME und wir zeigen Ihnen das Potenzial von Füll-, Etikettier- und Verpackungslösungen aus einer Hand. Viel Spaß beim Lesen. Klicken Sie gleich hier Lettera 2020

Wie können wir Ihnen helfen?

Exklusiv für Sie

Immer informiert durch unsere Hauszeitschrift LETTERA. Einfach mit der E-Mail Adresse kostenfrei anfordern.

Kontakt

PROCME GmbH
Grete-Schickedanz-Straße 6
D-55545 Bad Kreuznach
Deutschland-Germany

Telefon: +49 (0)671 88787-0
Telefax: +49 (0)671 88787-77

info(at)procme-gmbh.de
www.procme-gmbh.de

Folgen Sie uns