P.E. Labellers neue Etikettiermaschine Modular SL

P.E. Labellers neue Etikettiermaschine Modular SL

Die PROCME GmbH, Spezialist für Füll-, Etikettier- und Verpackungstechnik mit Sitz in Bad Kreuznach, vertritt P.E. Labellers S.p.A. bereits seit über 25 Jahren.

Die Weiterentwicklung und Konstruktion der Etikettiermaschine bzw. des modularen Maschinenrahmens, d.h. Fertigung in großer Stückzahl (Serienfertigung) und verbesserte Qualitätskontrolle.

Etikettiermaschine Modular SL 576

Besonderheiten und Merkmale der Modular SL

  • Servoangetriebene Einlaufschnecke, zum Stoppen der Flaschen am Einlauf und zuverlässigem Eintakten in das Karussell
    • Das heißt es ist auch möglich nur jeden 2ten Teller zu besetzen, um den Pitch/Teilung der Maschine zu vergrößern
  • Maschine ist vorbereitet für die Ausstattung mit einer gegenüberliegenden Schnecke für die Verarbeitung von rechteckigen Behälter/Formflaschen
  • Die Verwendung von Universalgreifersterne am Einlauf und Auslauf sowie Universalflaschenteller erlauben einen Formatwechsel ohne Austausch von Teilen
    • Das bedeutet für Sie Kosteneinsparung (weniger Teile) und Zeiteinsparung (kürzerer Formatwechsel)
  • Neue einfache Bedienoberfläche
    • Neue Formate (Flaschen/Etiketten) können einfach und ohne Technikereinsatz eingerichtet werden; Tellerdrehung selbst programmier- und einstellbar

Alle Etikettier Technologien wie Selbstklebe, Kaltleim, Rollfed und Hot-Melt mit vorgestanzten Etiketten können mit dieser Maschine verbunden werden. Die Leistung der Etikettiermaschine Modular SL liegt im Bereich von 3.000 bis 50.000 Behältern pro Stunde. Die Etikettiermaschine kann mit bis zu 56 Tellern und mit bis zu 10 Etikettierstationen ausgestattet werden. Außerdem besteht die Möglichkeit die Maschine mit einem Fernwartungsmodul auszustatten, mit dessen Hilfe Zeit und Kosten bei notwendigen Einsätzen an der Maschine gespart werden können.


Selbstklebeetikettierstation


LEAN PRODUCTION by P.E. Labellers

Jede Etikettiermaschine von P.E. wird seit Herbst 2019 nach dem Konstruktionsverfahren LEAN PRODUCTION hergestellt. Die modulare Konstruktion erlaubt eine Serienfertigung in höherer Stückzahl wodurch die Qualitätskontrolle verbessert wird.

Außerdem erlaubt der modulare Aufbau, dass die Maschinen einfach, schnell und ohne großen Mehrkosten neu konfiguriert werden können. Die Etikettierstationen können mit der entsprechenden Vorbereitung, ohne aufwendige Umbaumaßnahmen, ans Karussell angedockt oder umgesetzt werden (im Winkel verschieben). 

P.E. Labellers ist das erste Unternehmen, welches Etikettiermaschinen nach diesem Konzept fertigt. Es wurden mehrere Jahre und über 6 Millionen Euro in die Forschung und Entwicklung der Produktionsorganisation investiert. Abgeleitet wurde die neue Organisation von japanischen Automobilherstellern, wie z.B. Toyota.



Die wichtigsten Merkmale/Ziele auf einen Blick:

  • Hohe Qualitätskontrolle
  • Kürzere Lieferzeiten
  • Standardisierte Module bzw. Fertigungsteile
  • Vereinfachte Lagerhaltung


Fazit

Mit der neuen Modular SL investieren Sie in eine Etikettiermaschine die Sie bei Bedarf schnell und kostengünstig erweitern/umrüsten können. Sie ist eine flexible und zuverlässige Lösung zum Etikettieren im allen Leistungsbereichen. 

Die Messe FachPack war ein voller Erfolg

Unsere Erwartungen wurden mehr als übertroffen! Tolle Gespräche, neue Kontakte und alte Bekannte wieder zu treffen, das war wirklich schön nach so lange Zeit. Damit war die Messe FachPack die erste Messe der Verpackungsbranche und wurde sehr gut angenommen. Die Corona bedingte Reduzierung der Ausstellungshallen tat dem keinen Abbruch. Diese positive Stimmung hat uns dazu ermutigt bereits für das kommende Jahr die Standfläche für die Messe FachPack zu reservieren. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr.

PROCME auf der Messe FACHPACK

Endlich wieder Messe, endlich wieder Neuheiten entdecken und sich über Trends austauschen. Die FACHPACK ist DIE europäische Fachmesse für Verpackung, Technik und Prozesse und findet vom 28. - 30. September 2021 im Messezentrum Nürnberg statt. Damit ist sie der erste große Treffpunkt für die Verpackungsbranche seit langem – und PROCME ist mit dabei. An den drei Messetagen gibt die Veranstaltung in Nürnberg einen kompakten und gleichwohl umfassenden Einblick in das Angebot rund um die Prozesskette Verpackung für Industriegüter und Konsumgüter. Und das seit über 40 Jahren. PROCME auf der FACHPACK 2019 Gemeinsam mit unseren langjährigen Partnern präsentieren wir Ihnen dieses [...]

Neue Geschäftsführung bei PROCME

Mit Wirkung vom 1. August 2021 sind Christian Werner und Roman Schmitgal zum Geschäftsführer bestellt worden und leiten damit gemeinsam mit Herrn Masini das Unternehmen. Bereits seit 2017 bei PROCME, ist Herr Werner nach seinem Studium zum Wirtschaftsingenieur zuerst in der Projektleitung eingestiegen, bevor er 2018 in den Außendienst gewechselt hat. Heute betreut und berät er Unternehmen im Süden Deutschlands. Herr Schmitgal hat nach dem Maschinenbaustudium erste Erfahrung bei einem Pharmakonzern gesammelt, bevor er 2019 bei PROCME angefangen hat und seitdem für die Projektabwicklung zuständig ist. v.l.n.r. Christian Werner, Silvano Masini, Roman Schmitgal Bereit, die verantwortungsvolle Aufgabe motiviert [...]

Wie können wir Ihnen helfen?

Exklusiv für Sie

Immer informiert durch unsere Hauszeitschrift LETTERA. Einfach mit der E-Mail Adresse kostenfrei anfordern.

Kontakt

PROCME GmbH
Grete-Schickedanz-Straße 6
D-55545 Bad Kreuznach
Deutschland-Germany

Telefon: +49 (0)671 88787-0
Telefax: +49 (0)671 88787-77

info(at)procme-gmbh.de
www.procme-gmbh.de

Folgen Sie uns