Die Bedeutung von Sauerstoffmanagement bei der Abfüllung

Die Bedeutung von Sauerstoffmanagement bei der Abfüllung

Die Sauerstoffkontrolle während dem Produktionszyklus von Wein ist einer der wichtigsten Aspekte, um die richtige önologische und qualitative Balance zu erhalten. Maximale Aufmerksamkeit gilt aber auch in der heiklen Phase der Abfüllung, wird diese missachtet, kann die Qualität des Produkts beeinträchtigt werden. MBF ist einer der weltweit führenden Hersteller von kompletten Abfülllinien. In Kooperation mit der biotechnischen Abteilung der Universität von Verona, entwickelte MBF einen integriertes Management- und Kontrollsystem, welches ermöglicht ohne Sauerstoff abzufüllen, die sogenannte sauerstofffreie Abfüllung.

Das System bestimmt, vor dem Füllen der unterschiedlichen Flaschengrößen, die optimale Bedingung für das geeignete Klima in der Flasche und das reduziert den Kontakt von Wein mit Sauerstoff.

Riempitrice Fillmatic MBF



Prof. Roberto Ferrarini, Abteilungsleiter, sagt dazu: „Dank der Messprotokolliereung für alle Füller, hat MBF die optimalen Bedingungen definiert, die die Atmosphäre innerhalb der Flaschen vor der Füllung benötigt, um eine geeignete Inertisierung durchführen zu können. Das innovative System zur Injektion von Stickstoff im Schraubverschluss und das vergleichbare System mit Gas/Vakuum/Gas für den Korkverschluss, erlaubt eine perfekte Inertisierung in dem oberen Teil der Flasche, um gleichzeitigen Druckausfall zu vermeiden. Ein Minimum an Stickstoff und maximaler Respekt für die Umwelt, dank der Füllventile mit elektronischer Kontrolle, eine MBF Patent. Das erlaubt die optimale Injektion von Inertgas in der Flasche, unabhängig von der Abfüllgeschwindigkeit.“

BrauBeviale findet nur als digitale Messe statt

Jetzt ist es amtlich. Die Messe BrauBeviale wird nur als digitale Messe stattfinden! Heute Morgen hat uns die Nachricht des Messeteams der BrauBeviale erreicht. Weitere Infos können Sie auf der Seite der BrauBeviale entnehmen. Dann treffen wir uns halt digital auf myBeviale.com! Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Betriebsausflug bei PROCME

Ohne viele Umwege starteten wir am Freitagmorgen in der Grete-Schickedanz-Str. 6 den insgesamt 10 km langen Rundwanderweg. Die erste und einzige Steigung befand sich direkt im ersten Teil des Weges. Auf dem Bosenberg angekommen, konnten wir den Blick, trotz Regenwolken, ins Nahetal genießen. Nach einer kurzen Trinkpause an ging es dann runter Richtung Pfaffen-Schwabenheim Ein kleiner Schwenker durch das Industriegebiet, schon näherten wir uns über den Feldweg Bosenheim. Nach rund 3 Stunden erreichten wir vom Regen verschont das Firmengelände. Müde und hungrig konnten wir dann den gemeinsamen Tag beim Grillen ausklingen lassen.

Europäisches Vertretertreffen bei P.E. Labellers in Porto Mantovano

Letzte Woche trafen sich die Vertreter aus ganz Europa in der "Casa P.E. in Porto Mantovano! Neben dem neu errichteten Gebäude, gab es auch technologische Innovationen rund um die Etikettiermaschinen zu entdecken. Das Vertretertreffen war die ideale Gelegenheit, um über zukünftige Projekte, die neuen automatischen Etikettiermaschinen, die auf den Markt kommen werden und geplanten Marketingaktivitäten des Unternehmens zu informieren. Außerdem hatten die Vertreter die Möglichkeit sich die neue Produktion anzuschauen. P.E. stellt seine Maschinen seit Herbst 2019 nach dem Konstruktionsverfahren der LEAN PRODUCTION her. Die Maschinen können einfach, schnell und ohne Mehrkosten neu konfiguriert werden. Die Etikettierstationen können mit [...]

Wie können wir Ihnen helfen?

Exklusiv für Sie

Immer informiert durch unsere Hauszeitschrift LETTERA. Einfach mit der E-Mail Adresse kostenfrei anfordern.

Kontakt

PROCME GmbH
Grete-Schickedanz-Straße 6
D-55545 Bad Kreuznach
Deutschland-Germany

Telefon: +49 (0)671 88787-0
Telefax: +49 (0)671 88787-77

info(at)procme-gmbh.de
www.procme-gmbh.de

Folgen Sie uns