Der Monoblock von MBF

Der Monoblock von MBF

Kompakt, effizient und flexibel – das ist der Monoblock von MBF. MBF SpA produziert ausschließlich in ihrem Werk in Veronella, Das Unternehmen vereint Design und technologische Leistungsfähigkeit in einer Maschine: Rinser, Füller und/oder Verschließer. Die ideale Lösung für Unternehmen, die auf maximale Effizienz, Kosten- und Platzersparnis setzen. Jede Maschine des Monoblocks hat einen eignen Rahmen, auf dem diese installiert ist. Diese Art der Konstruktion ermöglicht dem Kunden eine maximale Flexibilität sowie Freiraum für aktuelle und künftige Konfigurationen. Für eine bessere Reinigung der Maschinen können die Rahmen und Flächen aus Edelstahl gefertigt werden. Des Weiteren ist der Monoblock mit komplett transparenten Sicherheitsvorrichtungen ausgestattet, das ermöglicht Einsicht und einfachen Zugang zu allen Maschinenteilen.

Die Monoblock-Technologie erlaubt außergewöhnliche Vielseitigkeit in der Verarbeitung sämtlicher Flaschen- und Deckelgröße.

Die Formatwechsel werden durch Einstellung der Schnecken, die durch Servomotoren unterstützt werden, durchgeführt oder alternativ durch den Fingertransfer und durch die universellen automatischen Sterne (MBF-Patent). Darüber hinaus ist die Fehlerfreiheit, dank der automatischen Einstellungen für jedes Format, die Benutzerfreundlichkeit und der geringe Wartungsaufwand für den gesamten Monoblock, eine weitere unverwechselbare Besonderheit von MBF.

Der Monoblock von bietet auch maximalen Schutz vor Sauerstoff beim Füllen und Verschließen. Die Desinfektion ist einfach und effektiv und durch den Einsatz von dem patentierten Auffangbecken auch vollautomatisiert.


MBF Monoblock


BrauBeviale findet nur als digitale Messe statt

Jetzt ist es amtlich. Die Messe BrauBeviale wird nur als digitale Messe stattfinden! Heute Morgen hat uns die Nachricht des Messeteams der BrauBeviale erreicht. Weitere Infos können Sie auf der Seite der BrauBeviale entnehmen. Dann treffen wir uns halt digital auf myBeviale.com! Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Betriebsausflug bei PROCME

Ohne viele Umwege starteten wir am Freitagmorgen in der Grete-Schickedanz-Str. 6 den insgesamt 10 km langen Rundwanderweg. Die erste und einzige Steigung befand sich direkt im ersten Teil des Weges. Auf dem Bosenberg angekommen, konnten wir den Blick, trotz Regenwolken, ins Nahetal genießen. Nach einer kurzen Trinkpause an ging es dann runter Richtung Pfaffen-Schwabenheim Ein kleiner Schwenker durch das Industriegebiet, schon näherten wir uns über den Feldweg Bosenheim. Nach rund 3 Stunden erreichten wir vom Regen verschont das Firmengelände. Müde und hungrig konnten wir dann den gemeinsamen Tag beim Grillen ausklingen lassen.

Europäisches Vertretertreffen bei P.E. Labellers in Porto Mantovano

Letzte Woche trafen sich die Vertreter aus ganz Europa in der "Casa P.E. in Porto Mantovano! Neben dem neu errichteten Gebäude, gab es auch technologische Innovationen rund um die Etikettiermaschinen zu entdecken. Das Vertretertreffen war die ideale Gelegenheit, um über zukünftige Projekte, die neuen automatischen Etikettiermaschinen, die auf den Markt kommen werden und geplanten Marketingaktivitäten des Unternehmens zu informieren. Außerdem hatten die Vertreter die Möglichkeit sich die neue Produktion anzuschauen. P.E. stellt seine Maschinen seit Herbst 2019 nach dem Konstruktionsverfahren der LEAN PRODUCTION her. Die Maschinen können einfach, schnell und ohne Mehrkosten neu konfiguriert werden. Die Etikettierstationen können mit [...]

Wie können wir Ihnen helfen?

Exklusiv für Sie

Immer informiert durch unsere Hauszeitschrift LETTERA. Einfach mit der E-Mail Adresse kostenfrei anfordern.

Kontakt

PROCME GmbH
Grete-Schickedanz-Straße 6
D-55545 Bad Kreuznach
Deutschland-Germany

Telefon: +49 (0)671 88787-0
Telefax: +49 (0)671 88787-77

info(at)procme-gmbh.de
www.procme-gmbh.de

Folgen Sie uns