Cluster packen mit der Pick & Place

Cluster packen mit der Pick & Place

Die Alternative für sensible Verpackungen


Der erste Schritt bei der Käse- bzw. Joghurtherstellung ist die Dicklegung der Milch, auch Fermentation genannt, aber das müssen wir Ihnen sicher nicht erklären. Was wir Ihnen aber erklären können, ist, wie Sie Ihre, aus Milch hergestellten Produkte sicher und zuverlässig verpacken. Die PROCME GmbH ist seit über 25 Jahre Speziallist für die Füll-, Etikettier- und Verpackungstechnik und gerade die Anforderungen an die Verpackung in der Molkerei- und Milchindustrie sind wesentlicher Bestandteil des Produktionsprozesses.

Um diesen Anforderungen zu genügen, setzt die Firma Twin Pack s.r.l., bekanntester Hersteller von Tragegriffmaschinen aus Italien und seit 1995 Partner von PROCME GmbH, intensiv auf die Pick & Place Technik. Diese Verpackungsmaschine mit Roboter Modell FANUC erlaubt eine präzise und äußerst zuverlässige Positionierung der Produkte. Die zu verpackenden Produktbehälter kommen aus der Produktionslinie in den Bereich der Verpackung. Die Kartonzuschnitte, auch Cluster genannt, werden einem Magazin entnommen und mittels Kettenband mit Schrittgeschwindigkeit in Position gebracht. Die Produkten werden durch den Pick & Place-Roboter, welcher mit produktspezifischen Greifern (z.B. mechanischer Greifen, Vakuumsaugern, etc.) ausgestattet ist, in der gewünschten Gruppierung aufgenommen und auf das offene Cluster gesetzt. Die Cluster werden dann kontinuierlich mittels Heißleim verschlossen und über einen Auslauftransporteur aus der Maschine befördert. Die Gebinde werden, je nach Anforderung im nächsten Schritt mit einer weiteren Pick & Place-Einheit in einen Umkarton gesetzt. Das System erleichtert das enorm zeitaufwendige Einpacken der Produkte und ist auch bei empfindlichsten Verpackungen, wie z.B. Joghurtbecher anwendbar.

IMG 8094


Die Roboter sind ohne viel Aufwand in bestehende Produktionslinien integrierbar. Der Einsatz von Robotertechnik erlaubt ein Höchstmaß an Flexibilität und raumsparende Aufstellung, außerdem führt es gleichbleibende und monotone Aufgaben mit enormer Geschwindigkeit und Präzision aus. Das System zeichnet sich vor allem durch die hohe Zuverlässigkeit und Effizienz, durch die einfache Bedienung und dem geringen Aufwand für Wartung und Ersatzteile aus. Der Service endet aber nicht beim Verkauf einer Maschine. Die qualifizierten Techniker von PROCME GmbH übernehmen den Service der Maschine direkt vor Ort und mit einem gut sortierten Ersatzteillager, kann schnell und direkt reagiert werden. Dies sorgt im Ernstfall für eine Minimierung der Maschinenstillstandszeiten. 

Verfasst von
Zwei neue Verpackungslinien für Walter Schmidt Chemie in Vetschau

Die Experten für Reinigungsmittel, Autopflege, Haus, Garten und Freizeit Seit 50 Jahren immer einen Schritt voraus: Walter Schmidt Chemie beliefert europaweit Baumärkte, Supermarktketten, Tankstellen sowie Industrie- und Kleinstbetriebe. Zum Kerngeschäft gehört die Herstellung von Frostschutzmitteln, Reinigungsmitteln und Autopflege aller Art, destilliertem Wasser, Spiritus und vielen anderen Chemieprodukten. Um die Produktpalette nun auch um AdBlue erweitern zu können, wird neben weiteren Lagerfläche ebenso kontinuierlich in den Maschinenpark investiert. Dies garantiert auch bei extremer Witterung eine Liefertreue. PROCME arbeitet schon seit vielen Jahren mit Walter Schmidt Chemie zusammen und hat im Werk Vetschau von den vorhandenen Abfülllinien sämtliche Verpackungs- und Etikettiermaschinen geliefert. [...]

Neue Mitarbeiter für PROCME

PROCME begrüßt zum 01.04.2019 die neuen Mitarbeiter. Herr Silvio Welz unterstützt PROCME ab sofort im Kundendienst und Herr Roman Schmitgal startet im Bereich Projekt/Vertrieb. PROCME heißt die beiden neuen Mitarbeiter herzlich willkommen und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Neuer Tray-/Schrumpfpacker für Rabe Spreewälder von PROCME

Optimierung der Endverpackung mit Hilfe von SMI Die vorwiegend landwirtschaftlich geprägte Region des Spreewalds ist die Heimat der bekannten Spreewälder Gurken und spricht man von der Verarbeitung von Gurken, Meerrettich und anderem Gemüse, dann kommt man nicht umhin, die Firma Rabe Speewälder zu erwähnen. Seit sechs Generationen stellt das Unternehmen zahlreiche Varianten an Konserven her und hat sich aufgrund dessen für das Verpacken ihrer Produkte in praktische mit Schrumpffolie umwickelte Pakete auf Kartontabletts vor kurzem an PROCME gewendet. Rabe Spreewälder hat bereits seit 2014 einen Traypacker TF 400 von SMI im Einsatz, welche die 100 und 200 g Gläser verarbeitet [...]

Wie können wir Ihnen helfen?

Exklusiv für Sie

Immer informiert durch unsere Hauszeitschrift LETTERA. Einfach mit der E-Mail Adresse kostenfrei anfordern.

Kontakt

PROCME GmbH
Grete-Schickedanz-Straße 6
D-55545 Bad Kreuznach
Deutschland-Germany

Telefon: +49 (0)671 88787-0
Telefax: +49 (0)671 88787-77

info(at)procme-gmbh.de
www.procme-gmbh.de

Folgen Sie uns