ADHESLEEVE - Etikettieren ohne Leim

ADHESLEEVE - Etikettieren ohne Leim

Adhesleeve ist die Alternative zur leimlosen Verarbeitung von Kunststoffetiketten von der Rolle. Argumente für diese innovative Etikettiertechnologie sind wichtige wirtschaftliche und produktionstechnische Faktoren. Durch den Preisdruck am Markt ist ein Unternehmen, ab einer gewissen Leistung und bei mehrschichtiger Produktion gezwungen nach Einsparpotenzialen in der Abfüllung zu suchen. 

9633 Master slave copia


Und genau diese Potenziale eröffnet die einzigartige Adhesleeve-Technologie von P.E. Labellers:

  • Verzicht auf den Einsatz von Leim jeder Art an der Etikettiermaschine
  • Daraus resultierend keinerlei Verschmutzung durch Leim und Leimverwirbelungen
  • Geringe Energiekosten durch Verzicht auf Heißleimaggregate
  • Sauberes Arbeitsumfeld, da komplett lösemittelfrei
  • Keine schädlichen Dämpfe durch Heißleim
  • Einsatz vorbeleimter Etiketten mit wasserlöslichem Leim

Neben den genannten Vorteilen durch den Verzicht auf Leim überzeugt die Etikettiermaschine durch höchst innovative Technologie. Hierzu zählt zum Beispiel der Verzicht auf ein feststehendes Messer beim Schneiden der Etiketten. Es gibt nur noch eine Schneide- und Transfertrommel, welche die rotierenden Messer trägt. Dabei sitzen die Schneidemesser auf Gleitprofilen und werden über lineare Servoantriebe aus dem Inneren der Trommel zum Schneiden ausgefahren. Der Schnitt erfolgt progressiv über eine Rampe.

6 adhesleeve tamburo

Dieses System bietet gegenüber den herkömmlichen Schneidesystemen folgende Vorteile:

  1. Da nur noch ein Messer vorhanden ist, ist eine Justierung des Spalts zwischen rotierendem und feststehendem Messer nicht notwendig
  2. Wesentlich längere Standzeiten der Messer, da nur noch Kontakt mit der Etikettenfolie
  3. Präziserer Schnitt
  4. Nur noch eine Trommel für Etikettenschnitt und –transfer = weniger Formatteile
  5. Weniger Ersatz- und Verschleißteile


Fazit: Durch den Entfall der regelmäßigen Reinigung der Vakuumtransfertrommel von Heißleimverunreinigungen sowie die nicht mehr notwendige Feinjustierung der Messer während der Produktion steigt der Wirkungsgrad der Maschine signifikant an.

Da die Beleimung der Etiketten mit wasserlöslichen Leimen direkt beim Drucken erfolgt, kann dünneres Etikettenmaterial bis derzeit 20 µm verwendet werden. Bei Verwendung von Heißleim ist dies nicht möglich, da durch die hohen Leimtemperaturen das dünne Etikett beschädigt würde. Somit stehen auch beim Etikettenmaterial Einsparmöglichkeiten bereit.

Sleevefunktion

Neben den herkömmlichen Etiketten gibt es außerdem spezielle Materialien, die direkt nach dem Etikettieren in einem Dampftunnel ähnlich einem Sleeve geschrumpft werden können. Hierzu ist keine weitere Behandlung der Etiketten notwendig. Diese Technologie ist vor allem auch für Molkereien und Fruchtsaftbetriebe interessant. 

Verfasst von
Der Anbau ist fertig!

Über die Jahre ist das PROCME Team gewachsen und nun ist auch das Firmengebäude in Bad Kreuznach/Planig nachgezogen. Dem Vetrieb und Projektmanagement stehen seit Mitte diesen Jahres fünf neue, helle Büros zur Verfügung. Da die beiden Arbeitsbereiche einige Berührungspunkte haben, macht es auch Sinn räumlich nah beieinander zu arbeiten. Daher wurde die Entscheidung getroffen größer und moderner zu werden. Gesagt, getan, der Anbau steht und bietet uns mehr Platz die großen und kleinen Herausforderungen im Büroalltag zu meistern.

Die FachPack öffnet wieder ihre Tore

Vom 24. bis zum 26.09.2019 präsentieren über 1.600 Aussteller sich und ihre Produkte in 12 Messehallen im Messezentrum Nürnberg. Natürlich darf die PROCME GmbH da nicht fehlen. Auch dieses Jahr können unsere Besucher wieder Maschinen auf unserem Stand sehen, nämlich eine TMG Verpackungsmaschine Combi 8, eine P.E. Etikettiermaschine Modular Plus 576-09-SM, eine Smipack Wraparound-Verpackungsmaschine WPS 150R und eine twin pack Pick & Place Anlage. Egal ob Getränke, Lebensmittel, Kosmetik, Chemie… wir haben für jeden eine Lösung! Also besuchen Sie uns auf unserem Stand 321 in Halle 3 ! Wir freuen uns auf Sie!

Zwei neue Verpackungslinien für Walter Schmidt Chemie in Vetschau

Die Experten für Reinigungsmittel, Autopflege, Haus, Garten und Freizeit Seit 50 Jahren immer einen Schritt voraus: Walter Schmidt Chemie beliefert europaweit Baumärkte, Supermarktketten, Tankstellen sowie Industrie- und Kleinstbetriebe. Zum Kerngeschäft gehört die Herstellung von Frostschutzmitteln, Reinigungsmitteln und Autopflege aller Art, destilliertem Wasser, Spiritus und vielen anderen Chemieprodukten. Um die Produktpalette nun auch um AdBlue erweitern zu können, wird neben weiteren Lagerfläche ebenso kontinuierlich in den Maschinenpark investiert. Dies garantiert auch bei extremer Witterung eine Liefertreue. PROCME arbeitet schon seit vielen Jahren mit Walter Schmidt Chemie zusammen und hat im Werk Vetschau von den vorhandenen Abfülllinien sämtliche Verpackungs- und Etikettiermaschinen geliefert. [...]

Wie können wir Ihnen helfen?

Exklusiv für Sie

Immer informiert durch unsere Hauszeitschrift LETTERA. Einfach mit der E-Mail Adresse kostenfrei anfordern.

Kontakt

PROCME GmbH
Grete-Schickedanz-Straße 6
D-55545 Bad Kreuznach
Deutschland-Germany

Telefon: +49 (0)671 88787-0
Telefax: +49 (0)671 88787-77

info(at)procme-gmbh.de
www.procme-gmbh.de

Folgen Sie uns